194468 pressreleaseheader3 544529 original 1454062640

Pressemitteilung | foodora | Februar 2016

Essen wie im Top Restaurant – den Qualitäts-Lieferdienst foodora gibt es jetzt auch in Bonn

Nach erfolgreichem Start in acht deutschen Städten und elf Ländern erschließt foodora jetzt auch den Markt in Bonn. foodora ist ein Premium-Essenslieferservice und ermöglicht es Feinschmeckern sich ihre Lieblingsgerichte von Top Restaurants nach Hause oder ins Büro liefern zu lassen. Ab Mitte Februar wird foodora seinen Service nun auch in Bonn anbieten.

“Bonn bietet eine spannende Kombination aus Tradition, Kultur und Studentenstadt. So vielfältig wie die Stadt an sich ist auch die Restaurantszene vor Ort. Daher verdient Bonn den gleichen Qualitätslieferservice wie die großen, deutschen Metropolen, sei es Berlin, München, oder Köln.”, sagte Thomas Nowatzky, Bonns City Manager, foodora. “Wir freuen uns darauf, den Bonnern die Möglichkeit zu bieten, die Speisen ihrer Lieblingsrestaurants zu Hause, im Büro oder auch direkt im Hofgarten zu genießen.”

Circa 30 Restaurants werden bereits Ende der ersten Woche verfügbar sein. So kommen die gesunden Burritos und Tacos von ‚Burrito Rico’, oder die handgemachten italienischen Klassiker des Restaurants ‚Ente’ direkt zum Gast nach Hause. Auch Restaurants, wie das ‚Meyer’s’, das ‚Ruland’, und die ‚Burgermanufaktur’, werden mit dem Lieferservice ihre Speisekarte außer Haus servieren können.

Im Oktober 2014 gegründet wächst das deutsche Startup Unternehmen foodora stetig und folgt damit adäquat der zunehmenden Nachfrage an einer gesunden Abwechslung zu den klassischen Lieferdiensten. Innerhalb des letzten Jahres expandierte foodora in zehn weitere Länder und mehr als 25 Städte, derzeit neun davon in Deutschland. Neben Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Nürnberg und Bonn kommen in den nächsten zwei Monaten noch Essen, Hannover, Wiesbaden und Bremen dazu. Mit über 500 Mitarbeitern und mehr als 3.000 Fahrern erschließt das Start-Up nach Köln und Düsseldorf jetzt auch Bonn. Das Essen wird von lokalen hochqualitativen Restaurants per Fahrradkurier nach Hause oder ins Büro geliefert. Ein speziell entwickelter Algorithmus berechnet die optimale Route zwischen Restaurant und Besteller. Das ist vor allem im dichten Berufsverkehr essentiell damit das Essen umweltfreundlich in ungefähr 30 Minuten den Kunden erreicht.

Hqdefault

Mit der Umbenennung von Volo in foodora forciert der Lieferdienst unter neuem Namen und Erscheinungsbild die Expansion in Deutschlands größte Städte. Der Zusammenschluss mit dem branchenähnlich positionierten Premium Lieferdienst Urban Taste, des weltweit führenden Lieferanbieters Delivery Hero, verdeutlicht die Wachstumsstrategie des Marktführers. Seit den Anfängen in München stieg die Anzahl der Partnerrestaurants stetig auf über 5.500 und die Anzahl der Bestellungen wuchs wöchentlich um ca. 20%. Das unterstreicht nochmals die Vorreiterrolle des in Berlin beheimateten Unternehmens. foodora blickt optimistisch in die Zukunft, denn das Unternehmen sucht weiterhin nach Möglichkeiten zu expandieren und seine Leidenschaft für exzellentes Essen zu verbreiten.

Download PDF
Download PDF
Über foodora

About foodora

foodora was launched in Germany in October 2014, backed by Rocket Internet in April 2015 and merged with Delivery Hero in September 2015. The on-demand delivery service currently connects high-quality restaurants and foodies in 10 countries and is changing the way food delivery is viewed and experienced globally.

How it works

Through the foodora website or via the new iOS and Android apps, customers can enter their postal code and view a curated list of restaurants serving their neighborhood. Once they have found their meal of choice, they can place the order in the comfort of their home or office, paying online through foodora’s secure platform. The order is then carefully prepared by the restaurant, picked up by the foodora logistics team and delivered to their doorstep in around 30 minutes.

Website: www.foodora.com

Pressemitteilungen